Die keramische TiN-Beschichtung

Die TiN-Beschichtung zur Allergieprophylaxe

Wie die Implantate zum primären Kniegelenkersatz, bestehen die metallenen Gelenkkomponenten des MUTARS® Systems aus einer CoCrMo-Gusslegierung. Kritisch ist die Implantation der CoCrMo-Komponenten bei Patienten, bei denen eine Nickelallergie nachgewiesen ist. Seit den 70er und 80er Jahren des letzten Jahrhunderts enthalten Kobalt-Chrom-Implantate einen geringeren Nickelanteil, um die Festigkeitswerte der Legierung zu verbessern. Nickel ist sicherlich einer der Hauptfaktoren für das Auftreten allergischer Reaktionen. Es wird auch von Überempfindlichkeiten gegenüber anderen Metallen, wie Kobalt und Chrom berichtet. Die Verwendung einer Titanlegierung stellt keine Lösung dieses Problems dar, da sich die Abriebparameter erheblich verschlechtern und die Lebensdauer der Prothese reduziert. Seit Ende 1990 wird eine TiN (Titannitrid) Beschichtung erfolgreich und reproduzierbar auf Implantatoberflächen aufgebracht, um den Körper vor allergieauslösenden Metallionen zu schützen. Die Ionenabgabe TiN-beschichteter Implantate ist im Vergleich zu unbeschichteten CoCrMo-Implantaten soweit reduziert, dass sie unter der Nachweisgrenze liegt. Mit der TiN-Beschichtung erlangen die Komponenten keramische Eigenschaften. Die Abriebparameter TiN-beschichteter primär Knieimplantate sind demzufolge denen der CoCrMo-Komponenten überlegen.

Keramische Beschichtungen weisen folgende Eigenschaften auf:

  • erhöhter Härtegrad der artikulierenden Oberfläche
  • erhöhte Kratzfestigkeit
  • niedriger Reibungskoeffizient
  • erhöhte Benetzbarkeit
  • reduzierter Abrieb des Gleitpartners (Polyethylen)
  • hohe Korrosionsfestigkeit
  • verringerte Metallionenabgabe
  • hohe Biokompatibilität

Zur Prophylaxe gegenüber allergischen Reaktionen ist es möglich, betreffende Prothesenteile mit der keramischen TiN-Beschichtung zu versehen. Da fast alle Komponenten des MUTARS® Tumorsystems aus einer Titanlegierung gefertigt werden, beschränkt sich diese Notwendigkeit auf Prothesenteile aus CoCrMo-Gusslegierung.
2009.03.16 ACCIS Designmerkmale deutsch_Seite_1_Bild_0002
Verschleiß
Metallionen
Härte

Hersteller