MUTARS® Anbindungsschlauch

Bild1  Bild2  Bild3

MUTARS® Anbindungsschlauch

 

Indikation:

Der MUTARS® Anbindungsschlauch erlaubt die Rekonstruktion von Sehnen und des Kapsel- und Bandapparates und reduziert die Luxationsgefahr insbesondere bei proximalen Versorgungen am Humerus (Rotatorenmanschette) und Femur. Bei der Versorgung der proximalen Tibia ermöglicht der Anbindungsschlauch die Refixation von Muskellappen (z.B. Gastrocnemius-Muskel), des Steckapparates und des Patella-Ligamentes.

Länge:

  • 300 mm

Material:

  • Polyethylenterephthalat (PET) - 2 Durchmesser: 35 mm und 55 mm
   

Hersteller